presse | freunde | newsletter
 
 
 
Hamlet

 

Schauspiel   Fotos monsun theater

Frei komisch nach William Shakespeare
   
Was dem Goethe sein Gründgens ist dem Shakespeare sein Lafrenz – zumindest für den Freund der gepflegten Kleinkunst.
Rache und Intrige – normalerweise ist der Stoff, aus dem Shakespeares „Hamlet“ ist, ein gefundenes Fressen für die Boulevardpresse: Ein Bruder- und Vatermord, den der Sohn und Thronfolger sühnen soll und der schließlich selbst sein Leben verliert. Garniert ist das Ganze natürlich noch mit Freundschaft und Liebe – die Handlung des Bühnenklassikers mit dem berühmten Zitat von Sein oder Nichtsein ist jedem Theaterfreund bekannt.
Bernd Lafrenz spielt Hamlet. Und den Geist des ermordeten Vaters. Und den Mörder Claudius. Und den Freund Laertes. Und natürlich auch die Mutter Gertrude und die geliebte Ophelia. Nicht zu vergessen: Regie führt er natürlich auch - sämtliche Rollen mimt er mit gleicher Intensität und Hingabe.
Hier ist das Spiel wichtiger als Kulisse und Requisite; und vielleicht kann Lafrenz genau deswegen mit vielen eingestreuten Pointen und freien Assoziationen seinen Helden ein Leben einhauchen, dessen Vitalität eine große Bühne fast zwangsläufig schuldig bleiben muss.
Ein Solo-Stück im Stile der Commedia dell’arte.
 

Masken
Hélène Caboor

Text & Spiel & Regie
Bernd Lafrenz

Donnerstag
|
28.02.2019
|
20:00 Uhr
 
   
Freitag
|
01.03.2019
|
20:00 Uhr
 
   
Samstag
|
02.03.2019
|
20:00 Uhr
 
   
       
       
VVK 15,90 € І 13,40 € · AK 16,50 € І 14,00 €