The Pain… The Pursuit…

Akiles (Berlin, Deutschland & Irak)

© Dieter Hartwig

AUSSICHT Festival – Hamburgs Mixed-Abled Festival

Ort: monsun.theater Theatersaal
Karten: Festivalpass VVK • AK 38,00 € | 28,00 €

Zur Zeit keine Vorstellungen.

Ob viszeral oder somatisch, ob pochend oder brennend, ob dumpf oder stechend, ob zermürbend und alles einnehmend oder als ein nahezu lautloser Grundton des täglichen Lebens: wir alle kennen Schmerzen. Diese komplexe Sinnesempfindung, die in Folge einer körperlichen oder mentalen Verletzung auftritt, wirft uns zurück in die Einsamkeit unserer Existenz.
Angesichts der persönlichen Erfahrung als Tänzer laufend an körperlichen Schmerzen zu leiden, begann Akiles nach der schockierenden Diagnose einer Multipler Sklerose mehr über seinen damit in Verbindung stehenden weiteren beruflichen Weg nachzudenken. Konfrontiert damit, ganze Tage und Nächte in Begleitung quälender Schmerzen durchzuhalten, entscheidet er sich trotz der anhaltenden Schmerzen zu tanzen und zu choreographieren, um einen besseren Zustand zu erreichen. Akiles konzentriert sich auf den Moment des Schmerzes; die Pause, wenn man aufhört ihn zu erdulden und beschließt, ihn zu teilen und auf die Bühne zu auszutanzen.

Whether visceral or somatic, throbbing or burning, dull or stinging, grueling and all-consuming, or as an almost silent tone of everyday life: we all know pain. This complex sensation, which occurs as a result of a physical or mental injury, throws us back into the loneliness of our existence. In light of a personal experience as a dancer to continuously suffer from physical pain, Akiles began after the shocking diagnosis of multiple sclerosis to think more of his career as the two are closely related to each other. Faced with having to endure days and nights in the midst of excruciating pain, he decides to dance and choreograph in spite of the ongoing pain in order to achieve a better condition. Akiles focuses on the moment of pain; the break one stops to endure the pain in deciding to share it and bring it on stage.

© Dieter Hartwig
Tanz
Choreografie
Muhamed Al-Agaili (Akiles)
Sound
Nils Plambeck
Künstlerische Mitarbeit
Sirine Malas