Shadi Kassaee

© Linard Vrielink

Die junge Komponistin Shadi Kassaee, geboren in Hamburg, erhält schon im frühen Alter zahlreiche Preise und Stipendien, darunter Förderpreise von der Jeunesses Musicales in Weikersheim, den Bundespreis von Jugend Musiziert und die Begabtenförderung vom Hamburger Konservatorium.

Sie studiert an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover Komposition und elektroakustische Komposition bei Gordon Williamson, Ming Tsao und Joachim Heintz in Hannover.

Neben dem Studium arbeitet sie mit renommierten Ensembles zusammen, wie beispielsweise den MIRROR STRINGS, die 2020 ihre neue CD „Dedication“ mit ihrer Komposition „le miroir magique“ veröffentlichen. Auch das VOKTETT HANNOVER vergibt im Rahmen ihres Projekts „Glaube-Krise-Hoffnung“ einen der Kompositionsaufträge und somit einen Förderpreis an Shadi Kassaee. Ihre neuste Komposition „Zahåk“ für Musiktheater wird im Mai 2022 im Klecks Theater Hannover uraufgeführt. 

Shadi Kassaee fokussiert sich auf eine musikalische Sprache, die sich aufgrund ihrer Herkunft mit traditionell persischen und neuen westlichen Klängen und Spieltechniken mischt.

DAS BELLEN DER HUNDE (Live Komposition & Sounddesign)